Der optimale Match – Die richtige PR-Agentur finden

Worauf beide Seiten achten sollten

Der richtige Match zwischen Unternehmen und Kommunikationsagentur ist oft eine Herausforderung – für beide Parteien. Es gibt zahlreiche Agenturen auf dem Markt, die auf ihrer Website und ihren Social-Media-Kanälen für ihre Dienste werben mit ansprechenden Auftritten, Teams und Leistungen werben.

Wie aber lässt sich herausfinden, welcher Partner wirklich passt? Aus unserer Erfahrung „von der anderen Seiter“ geben wir Euch gerne ein paar Tipps und Insights mit auf den Weg. 😊

Tipp 1: Brauchst Du eine B2B- oder eine B2C-Agentur? Verfügt die Agentur über Best Practice-Erfahrung in Deiner Branche oder in einer verwandten Branche? Schau Dir die Referenzen auf der Website an und verschaffe Dir einen Einblick.

Tipp 2: Welche Leistungen brauchst Du? Soll der Fokus auf der strategischen Beratung, der Pressearbeit oder doch eher auf Social Media liegen? Weißt Du es vielleicht noch nicht und brauchst erst einmal eine Anfangsberatung? Verschaffe Dir ein Bild vom Leistungsspektrum, indem Du die Website, aber vor allem auch die Social-Media-Kanäle der Agentur anschaust.

Tipp 3: Suche Dir einen PR-Partner, der von der Größe zu Dir passt. Bist Du ein kleines Unternehmen mit niedrigerem PR-Budget, bist Du für große PR-Agenturen oft nicht interessant mit einer in der Folge wahrscheinlich schlechteren Betreuungsleistung. Andersherum funktioniert es auch nicht: Mit einem großen Etat ist eine kleine Agentur meist überfordert.

Tipp 4: Achte auf das Team. Wer wird Dich betreuen? Macht es einen professionellen und sympathischen Eindruck auf Dich? Steht Dir ein festes Team mit entsprechenden Kompetenzen zur Verfügung? Lerne deine Ansprechpartner:innen vorab kennen, damit das Bauchgefühl stimmt.

Tipp 5:
Wie ist die Arbeitsweise der Agentur? Welchen Start schlägt sie Euch vor? Wie läuft die Betreuung (aktiv oder eher reaktiv) und wie bleibt Ihr involviert? Wichtig ist eine gute gemeinsame Start-Basis. Natürlich zeigt es sich dann erst im Verlauf der Zusammenarbeit, ob die Agentur die Versprechungen einhält. Anhand von Rezensionen im Web kannst Du schon etwas zu der Qualität der Betreuung herauslesen.

Tipp 6: Und dann wie immer: Hast Du ein gutes Gesamtgefühl? Denn damit es mit einer PR-Agentur gut funktioniert, muss ein gutes Vertrauensverhältnis bestehen – besonders, wenn es mal ans „Eingemachte“ geht.

Beschleunigte Kommunikationswelt

Wir sind seit 22 Jahren als Kommunikationsagentur für B2B-Unternmehmen am Markt. Und wir können sagen: Die Kommunikationswelt dreht sich schneller denn je. Unser Tätigkeitsfeld hat sich in den letzten Jahren deutlich vergrößert – infolge der Digitalisierung der Kommunikationswerkzeuge und der Bedeutung von Social Media auch für die B2B-Welt.

Auch der Auswahlprozess von Agenturen hat sich beschleunigt. Uns erreichen qualifizierte, aber auch unqualifizierte Anfragen. Manchmal werden Junior-Mitarbeiter in den Unternehmen damit beauftragt, mögliche Agenturpartner zu identifizieren. Das klappt mal gut, mal weniger gut. Generell geht die Tendenz dazu, dass Agenturen in dieser Vorphase vieles preisgeben sollen/müssen, ohne dafür bezahlt zu werden. Das ist oft schwierig. Besser ist es aus unserer Sicht, Probeprojekte mit der Agentur durchzuführen. So bekommen Unternehmen das beste Feedback. Letztendlich müssen wir uns auch immer fragen, ob das Unternehmen zu uns passt. Viele der oben aufgeführten Tipps bzw. Fragen treffen auch auf uns zu. Passt das Unternehmen zu uns – vom Geschäftsfeld, der Größe, den Menschen, den Aufgaben? Das haben wir uns auch auf die Fahne geschrieben für die nächsten Monate. Damit es für beide Seiten gut läuft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s