Pressefoto mit Wirkung

3 Tipps für ein authentisches Bild, das überzeugt

Menschen wollen immer Menschen – keine Marken. Zeigt sich beispielsweise der Autor eines Artikels in Form eines Pressefotos – also wortwörtlich „Gesicht“ –, weckt dieses Emotionen beim Betrachter und verbindet ein Thema mit einer realen Person. Das Foto lädt den Leser dazu ein, sich mit dem Autor zu identifizieren, steuert „Textwüsten“ entgegen und sorgt für einen persönlichen und damit erinnerungswürdigen Eindruck. Das wissen auch Journalisten und sind deshalb dankbar, wenn sie ein gutes Pressefoto erhalten.

„Pressefoto mit Wirkung“ weiterlesen

KI und Automatisierung in der PR – alles nur Zukunftsmusik?

Wie weit die Branche gekommen ist

Künstliche Intelligenz und Automatisierung sind Begriffe, die mittlerweile in vielen Bereichen anzutreffen sind. Vor allem im industriellen Umfeld ist der Einsatz von KI weit gefasst: selbstfahrende Autos und Roboter sind heute keine futuristischen Konzepte mehr. Auch Automatisierung ist fest in Alltag und Industrie verankert.

„KI und Automatisierung in der PR – alles nur Zukunftsmusik?“ weiterlesen
Lupe, die auf Buchstaben "facts" schaut

Mit guter Recherche zum Erfolg

Googlen – … oder was sonst?

„Zu viel Recherche macht die schönste Geschichte kaputt“, sagte einst Walter Winchell (US-amerikanischer Journalist, 1879-1972). Ob diese Aussage nun mit einem Augenzwinkern verstanden werden will oder nicht, klar ist: Gute Recherchen sind – Winchells damaliger Aussage zum Trotz – in Zeiten von Fake News und Co. wichtiger denn je. Doch wie gelingt eine gute Recherche angesichts herrschenden Datenflut und der Vielfalt an Informationskanälen?

„Mit guter Recherche zum Erfolg“ weiterlesen

Design Thinking in der Kommunikation

Kollektive Kreativität

Alltag in der PR-Agentur: Ein neues Kommunikationsprojekt, wir brauchen Ideen und Ansätze für Strategie, Kampagnen und PR-Maßnahmen – und wieder die gleiche Herangehensweise? Methoden wie Design Thinking helfen dabei, eingefahrene Handlungsmuster zu überwinden und für eine Problemstellung schnelle, kreative Lösungen zu finden. Doch wie genau funktioniert dieser Ansatz in der Kommunikation?

„Design Thinking in der Kommunikation“ weiterlesen

Kundenmagazine sind „was Handfestes für den Pausenmoment“

Im Gespräch mit Kommunikationsdesigner Jörg Preusser

Eine gute Text-Bild-Interaktion ist eines der Mantras unseres PR-Alltags. Das gilt für sämtliche Textformen: vom kurzen Social Media Post bis hin zu Artikeln für Corporate-Medien. Worauf kommt es beim Zusammenspiel der textlichen und grafischen Gestaltung beispielsweise von Kundenmagazinen an? Darüber sprachen wir mit Jörg Preusser, Diplom-Designer aus Köln. „Kundenmagazine sind „was Handfestes für den Pausenmoment““ weiterlesen

Unternehmenskommunikation im Krisenfall

Gut vorbereitet ist halb gewonnen: Wer Krisen richtig antizipiert, kann sie besser meistern und sogar daraus lernen.

Dieses Szenario lässt keinen Firmenleiter gut schlafen: Das Telefon klingelt frühmorgens um 5.00 Uhr, ein aufgeregter Mitarbeiter teilt mit, dass das gesamte Unternehmensgebäude in Brand stehe. Die Feuerwehr sei vor Ort, sehe aber kaum Hoffnung für eine Rettung des Hauses, in dem Produktionsanlagen, IT und Server sowie ein Großteil der Arbeitsplätze untergebracht sind.Was ist zu tun? Haben wir für diesen Fall einen Plan, festgelegte Abläufe oder einen Krisenstab vorgesehen? Wer kümmert sich um was? Wer gilt als Ansprechpartner für Mitarbeiter, Medien oder Kunden?

„Unternehmenskommunikation im Krisenfall“ weiterlesen