B2B: Komplexe PR-Welt

B2B: Komplexe PR-Welt

Tipps für den Start in eine gelungene B2B-Unternehmenskommunikation

Social Media, Pressearbeit, Mitarbeiterkommunikation, die Corporate Website, der Blog – es gibt unzählige Möglichkeiten für Unternehmen, sich nach außen und nach innen zu präsentieren. Die Frage ist: Was sind die richtigen, und welche sind vor dem Hintergrund verfügbarer finanzieller und personeller Ressourcen sinnvoll?

Checkliste – auf was es ankommt:

  • Zielgruppen: Wen wollen Sie erreichen? Ihre Kunden, Partner, Mitarbeiter oder Wettbewerber? Wer ist Ihnen am wichtigsten? Gibt es vielleicht unterschiedliche Mitarbeitergruppen zu berücksichtigen (Führungskräfte, akademische Angestellte, Arbeiter)? Gibt es verschiedene Kundengruppen, die Sie mit bestimmten Produkten und Services erreichen wollen? Schreiben Sie Ihre Zielgruppen inklusive Ansprechpartner im Unternehmen auf und gewichten Sie sie.

„B2B: Komplexe PR-Welt“ weiterlesen

Die Notwendigkeit von Social Media Guidelines

Die Notwendigkeit von Social Media Guidelines

Warum Social Media Guidelines wichtig sind

Im Rahmen unserer Beratung zu Social-Media-Aktivitäten kommen wir auch immer wieder auf das Thema Social Media Guidelines.  Braucht man sie?

Ja, man braucht sie, auch wenn viele Aspekte bereits mit Arbeitsverträgen oder dem gesunden Menschenverstand abgedeckt sind. Sobald Unternehmen mit regelmäßigen strategischen Social-Media-Aktivitäten anfangen, muss zum Beispiel klar sein, wie die Umgangsformen auf den Plattformen sein sollen, welche betrieblichen und gesetzlichen Vorgaben einzuhalten sind, wie mit Fehlern und Kritik umgegangen wird und was in Krisensituationen zu tun ist. Viele wissen zum Beispiel nicht, dass Fotos der Mitarbeiter (z.B. von Firmen- und sonstigen Veranstaltungen) nicht einfach ohne deren (schriftliche!) Zustimmung auf den Social-Media-Profilen geteilt werden dürfen. „Die Notwendigkeit von Social Media Guidelines“ weiterlesen

Social Media Kanäle – Tipps zum rechtskonformen Aufbau

Social Media Kanäle – Tipps zum rechtskonformen Aufbau

So beugen Sie Abmahnungen vor:

Das Social Web bietet Unternehmen viele Chancen, ihre Produkte und Dienstleistungen ihren Zielgruppen schmackhaft zu machen, birgt aber auch einige Herausforderungen – so zum Beispiel in rechtlicher Hinsicht. Wer bewusst oder unbewusst Rechtsverletzungen begeht, muss mit Abmahnungen, Schadensersatzansprüchen, Unterlassungs-/Auskunftsansprüchen und Rechtsanwaltskosten der Gegenseite rechnen. Das betrifft Privatpersonen genauso wie Unternehmen, die Social Media Präsenzen betreiben.

Hier geht es zu Teil I mit Tipps zum rechtskonformen Aufbau von Social Media Profilen

Weiterlesen…

Corporate Communication 2016

Corporate Communication 2016

So anspruchsvoll wie nie

„Wir suchen jemanden für Pressearbeit.“ Oder „Wir brauchen Social Media.“ Und dann die Frage „Was empfehlen Sie uns denn?“, hören wir immer wieder von kleinen und mittelständischen Unternehmen aus dem B2B-Bereich. Die Anforderungen an die Unternehmenskommunikation sind heute so anspruchsvoll wie nie. Denn die one-way-Kommunikation, wie sie früher noch galt (z.B. das Unternehmen schreibt eine Pressemitteilung/einen Artikel, der dann veröffentlicht wird ohne Interaktionsmöglichkeit für den Leser) gibt es so gut wie nicht mehr. Ist ein PR-Beitrag erst einmal online, gibt es heute fast immer Möglichkeiten, ihn über die sozialen Netzwerk zu teilen, zu liken oder zu kommentieren.

Weiterlesen…

Einer für alle: Wie funktioniert PR für Verbände?

Einer für alle: Wie funktioniert PR für Verbände?

Strategische Ausrichtung der internen und externen Kommunikation

In der Öffentlichkeitsarbeit haben Verbände viele Aufgaben: Sie sprechen für ihre Mitglieder mit Medien, Politikern oder Branchenvertretern. Sie kommunizieren aber auch mit ihren Mitgliedern, kanalisieren Meinungen, sowie mit einer breiten interessierten Öffentlichkeit – eine umfangreiche Aufgabe.

Wofür brauchen Verbände überhaupt strategische Kommunikation? Und welche PR-Instrumente sind sie geeignet?

Weiterlesen…

Social Media über Kennzahlen messen

Social Media über Kennzahlen messen

Monitoring zur Erfolgskontrolle

Über Social Media Monitoring Tools haben wir bereits einen Blogbeitrag verfasst. Heute geht es darum, mit welchen Kennzahlen oder Key Performance Indikatoren (KPI) man den Erfolg von Social Media-Maßnahmen messen kann – ein kurzer Überlick inkl. Bewertung. Wichtig für alle die, die denken, dass sich über Social Media schnell neue Aufträge oder Neukunden ergeben. Social Media kann nicht als alleiniger Verkaufs- oder Absatzkanal funktionieren, sondern ist begleitend zu/integriert mit anderen Kommunikationsaktivitäten ein Instrument mit stark imageförderndem Charakter.

Weiterlesen…