„Wir machen Sie gerade hübsch“ – unsere Top 5 der kleinen Missgeschicke 2019

Abseits professioneller PR-Arbeit haben in 2019 einige lustige Begebenheiten, besondere Anfragen und kleine Missgeschicke für etwas Heiterkeit in unserem PR-Alltag gesorgt. Dass bei uns PR-Profis nicht immer alles glatt läuft, haben wir ja schon in unserem Blog-Beitrag „Tops und Flops“ gezeigt. Auch in diesem Jahr gab es wieder einiges zu schmunzeln. Hier unsere Top 5 der heiteren Begebenheiten bei VOCATO.

Platz 5: Der Klassiker: E-Mail falsch adressiert

Wer kennt das nicht: Mal eben schnell eine E-Mail mit Terminanfrage an die Kollegen weiterleiten und damit ist die Sache vom eigenen Tisch. Doch in einem Fall ging die E-Mail eines Journalisten nicht an den Redaktionskollegen, sondern an uns. So kamen wir in den Genuss der Zeilen „Hey, ho, moin Kollegen. Jemand Interesse, an dem Event teilzunehmen?“ Wir haben fröhlich geantwortet und die E-Mail an den richtigen Empfänger weitergeschickt.

Platz 4: Der Buchstabensalat: kleiner Vertipper, großer Lacher 

Unsere Kunden wissen, wie sehr wir für ihre Produkte, Projekte und Themen brennen. Das muss unterbewusst zu dem Tippfehler geführt haben, der einer Kollegin passiert ist. So wurde aus dem Begriff „Druckluft“, auf deren Aufbereitung einer unserer Kunden spezialisiert ist, in einer E-Mail plötzlich „Drucklust“ und sorgte für entsprechende Heiterkeit auf beiden Seiten.

Platz 3: Der feine Unterschied: großes oder kleines „s“

Auf Platz 3 unserer Top 5: Das kurze Wörtchen „sie“. Denn das hat es in sich: Kleingeschrieben steht es für ein weibliches Substantiv einer Person oder einer Sache oder für ein Substantiv im Plural. Großgeschrieben ist es die Anrede einer oder mehrerer Personen. Im Mailverkehr mit einem unserer Kunden fragte eine unserer Kolleginnen nach dem aktuellen Stand einer Präsentation. Die Antwort darauf, die sie erst verwunderte und dann belustigte: „Wir machen Sie gerade hübsch!“

Platz 2: Hightech shreddern an nur einem Tag

Toll, was es heute für technische Möglichkeiten gibt, um das Arbeitsleben im Büro angenehm zu gestalten. Wer es dann auch bedienen kann, ist klar im Vorteil. Nicht so war es im Chef(-innen) -Büro. Nur einen Tag lang hielt das schöne neue Headset. Es fand seinen Niedergang in der Maschinerie des neuen höhenverstellbaren Schreibtisches und wurde beim Hochfahren des Tisches einfach eingequetscht. Gerade gebogen, dachte man, es funktioniere doch erst noch. Ein Kunde gab den entscheidenden Hinweis: „Was ist denn mit Ihrem Telefon los? Sie klingen wie ein alter Mann mit Bart.“ Klar war, ein neues Headset musste her.

Platz 1: Termin notiert, aber nie fixiert

Unser Platz 1: Super, wie unkompliziert wir per Mail manchmal Termine abstimmen und mit vielen Parteien vereinbaren können. So geschehen auch mit einem interessierten möglichen Kunden, der sich über unsere Website bei uns gemeldet hat. Ein paar Nachrichten später gab’s von seiner Seite den finalen Terminvorschlag: von uns für gut befunden, im Kalender eingetragen und – Tage vorher, wie es sich gehört – gewissenhaft vorbereitet. Am besagten Tag saßen wir pünktlich um zehn, geschniegelt und mit unserer Agenturpräsentation im Anschlag in unserem Büro. Wer nicht kam? Der interessierte Kunde… hatte ja auch nie eine Terminbestätigung von uns bekommen! Für uns eine lehrreiche Begebenheit, im Rückblick lustig, die aber doch auch zeigt, wie vollgepackt unser aller Arbeitsalltag manchmal ist und wie schnell dann Wichtiges durchgehen kann…

Wenn wir Euch damit nun ein breites Schmunzeln ins Gesicht gezaubert haben, war das beabsichtigt. Was ist Euch so passiert? Gab’s ähnliche Pannen? Dann gerne in die Kommentare schreiben, damit auch wir was über andere zu lachen haben!

Wir wünschen eine besinnliche Weihnachtszeit, einen guten Start ins neue Jahr und freuen uns auf die heiteren Momente und Begebenheiten, die das Jahr 2020 für uns bereit hält!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s